Serviceplattform Bildung



Scolaris Schulverwaltung

Zum Thema

Die Eckdaten zur Datenerhebung der Bildungsstatistik der einzelnen Kantone werden vom Bund vorgegeben. Von Lernenden und vom Lehrpersonal, vom Schuleintritt bis zum Ende der Bildungsabschlüsse, werden Individualdaten erhoben. Die Datenerhebungs- und Kontrollpflicht liegt bei den Kantonen.
Im Kanton Schaffhausen werden an den Volksschulen die Erhebungen über die gemeinsame Schulverwaltungssoftware 'Scolaris' abgewickelt.
Privatschulen und weiterführende Schulen liefern die Daten mittels individueller Softwarelösungen.

Kontakt

Stefan Schopper, KSD, Projektleiter, stefan.schopper@ksd.ch

Support

Bitte konsultieren Sie zuerst Ihre Kursunterlagen oder die Anleitungen auf dieser Seite.

Technische Fragen (erste Anlaufstelle): 
Servicedesk KSD, Tel. 052 632 77 88, servicedesk@ksd.ch

Schulbezogene Fragen / Benutzererfassung:
Alex Villanova, alex.villanova@ktsh.ch

Wissensdatenbank:
FAQ PMI

Fallbeispiele der häufigsten Schüleranpassungen

Grundsatz: Punktuelle, schülerbezogene Anpassungen werden direkt im entsprechenden Datensatz im Formular 'Schüler' vorgenommen.

Ein(e) Schüler(in) ist zwar in der Gemeinde wohnhaft, besucht aber den Unterricht anderswo (z.B. Kantonsschule, Privatschule oder private Beschulung).

Modul 'Schulverwaltung' | Formular 'Schüler' | 'Klasse' mit X löschen (geht ins Schülerarchiv) | Unterformular 'Schulbesuche' | Institution auswählen | Eintrittsdatum angeben

Die extern beschulten SuS können stets via Report aufgerufen werden:
Formular 'Schüler' | Drucker-Button | Externe Schulbesuche | Schuljahr -Alle-

Sollte eine schulische Institution noch nicht in der Drop-Down-Menü zur Auswahl stehen, melden Sie dies bitte dem Erziehungsdepartement. Bitte erfassen Sie nicht selbst Schulen.

Ein(e) Schüler(in) würde im nächsten Schuljahr den Kindergarten besuchen, wird jedoch zurückgestellt.

Modul 'Schulverwaltung' | Formular 'Schüler' | Register Ein-/Austritt | bei Art 'Rückstellung' anwählen und als Eintrittsdatum 01.08.20XY angeben

Ein(e) Schüler(in) besucht nach dem 6. Schuljahr die Sekundarstufe I.

Bitte verwenden Sie dafür die voreingestellten Sammelklassen OS 0 (s. Anleitung "Klassenwechsel vorbereiten", S. 5, Kap. 1.5).

Der abnehmende Mandant teilt die SuS anschliessend individuell zu:
Menü 'Tools' | Funktionen | Schüler umteilen.

Ein(e) Schüler(in) zieht innerhalb des Kantons Schaffhausen um.

s. Anleitung "Schülerübergabe zwischen Mandanten"

Ein(e) Schüler(in) zieht aus dem Kanton Schaffhausen oder ist nicht mehr schulpflichtig.

s. Anleitung "Schüleraustritt"

Ein(e) Schüler(in) ist doppelt vorhanden.

Löschen Sie denjenigen Datensatz, derkeine Klassenzuteilung beinhaltet und übernehmen Sie davor nicht vorhandene Daten aus dem zu löschenden Datensatz.

Ein(e) Schüler(in) repetiert eine Klasse.

Teilen Sie diese SuS bei der Erstellung der Planklasse entsprechend zu.