Sonderklassenzuweisung - Schritt für Schritt

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Beschreibung

Abklärung zur Einweisung in die Sonderklasse

Kontakt

Rita Hauser, Leiterin Abteilung Sonderpädagogik, rita.hauser(at)ktsh.ch

Schritt für Schritt

1

Zuständigkeit
Die Schulbehörde beschliesst die Einweisung von Kindern in die Sonderklassen
Zuständig für den Zuteilungsbeschluss ist die Schulbehörde oder in deren Auftrag die Sonderklassenkommission des zukünftigen Schulortes des Kindes.

§55 Abs.2 lit.d Schuldekret
§3 und 5 Sonderklassenverordnung

2

Anmeldung
Das Aufnahmeverfahren wird durch die Kindergärtnerin, den Klassenlehrer, den Schularzt oder die Eltern eingeleitet, welche das Kind bei der kantonalen Abteilung Schulische Abklärung und Beratung zur Untersuchung anmelden. Die Erziehungsberechtigten sind vor der Anmeldung zu orientieren.
Weigern sich die Erziehungsberechtigten, ihr Kind bei der Abteilung Schulische Abklärung und Beratung untersuchen zu lassen, beschliesst die Schulbehörde über das weitere Vorgehen.

Abteilung Schulische Abklärung und Beratung

3

Zuteilung
Die Zuteilung der Schüler durch die Schulbehörde gemäss § 3 erfolgt in Würdigung der Aussagen, Gutachten und Anträge aller am Verfahren Beteiligten.
Ohne Vorliegen des Berichtes eines kantonalen jugendpsychologischen Dienstes darf keine Zuteilung vorgenommen werden.
Aufnahme in Sonderklassen und Übertritte in Regelklassen erfolgen in der Regel auf Beginn des Schuljahres.