News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
14.06.2017
Artikel: Private Bildungsanbieter im öffentlichen Bildungssektor

Die Digitalisierung des Lernens ermöglicht es auch internationalen Bildungskonzernen, in die öffentliche Schule vorzudringen. Diese Entwicklung werde auch vor der Schweiz nicht haltmachen. Bund und Kantone hätten mit eigenen...[mehr]


09.06.2017
Religiöse Jugendverbände können weiter J+S-Beiträge erhalten, sofern sie sich neu organisieren

Das Bundesamt für Sport (BASPO) hat im März entschieden, dass missionarisch tätige Jugendorganisationen auf Jugend + Sport-Subventionen verzichten müssen. Nun heisst es vonseiten des BASPO, man habe im Dialog einen Lösungsweg mit...[mehr]


09.06.2017
Informatiktage 2017

Im Rahmen der Zürcher Informatiktage 2017 öffnen am 16. und 17. Juni rund fünfzig Organisationen und Firmen die Pforten ihrer IT-Abteilungen für Besucher. Das Angebot (wie abgestimmte Workshops und Präsentationen) richtet sich...[mehr]


09.06.2017
Lehrstellenmarkt stabil

Wie in den vergangenen Jahren präsentiert sich der Lehrstellenmarkt auch in diesem Jahr weitgehend stabil. Gesamthaft standen am 15. April 2017 hochgerechnet 135'500 Jugendliche (2016: 125'500) vor der Ausbildungswahl. Von diesen...[mehr]


09.06.2017
bike2school - Anmeldungen für 2017/18

Die Aktion bike2school motiviert Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz zum Velofahren. Klassen ab der 4. Primarschulstufe fahren während der Aktion so oft wie möglich mit dem Velo zur Schule. So sammeln sie Punkte und...[mehr]


07.06.2017
Artikel: "Tablets sollen Schulbücher ersetzen"

Im Rahmen eines Pilotprojekts wurden verschiedene Primarklassen mit Tablets und Smartphones ausgestattet. Dabei wurden gute Erfahrungen gemacht. Charles Vincent, Leiter der Dienststelle Volksschulbildung, rechnet damit, dass...[mehr]


06.06.2017
Kein neuer Regulierungsbedarf für Social Media

Der Bundesrat kam in seiner Standortbestimmung zur rechtlichen Basis für die sozialen Medien zum Schluss, dass es keinen Bedarf für neue Regulierungsmassnahmen gibt. Das EDI arbeitet an einer Verbesserung des...[mehr]