Potenzialabklärungen / Schülerbefragung

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Der Übergang Primar- und Sekundarstufe I sowie die nachfolgende Probezeit sorgen für Diskussionen. Um diese Thematik angehen zu können, führte das kantonale Erziehungsdepartement im November/Dezember 2014 eine Vergleichsarbeit (Potenzialabklärung)  an allen 6. Primarklassen und eine Probezeitbefragung bei den 1. Sekundarklassen durch. In einer Kerngruppe wurden die zusammengezogenen Resultate diskutiert, bewertet und Problemfelder benannt. Anschliessend wurde gemeinsam nach Lösungsansätzen für diese Herausforderungen gesucht. Ziel der Arbeiten ist es, die Zufriedenheit rund um den Übertritt für alle Beteiligten zu erhöhen und gleichzeitig Belastungen zu reduzieren.

Anbei sind relevante Unterlagen zu diesem Evaluationsprozess publiziert.