Ferienaustausch SchülerInnen

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Ferienaustausch

Zum Thema

In Zusammenarbeit mit den kantonalen Austauschverantwortlichen bietet Movetia - die neue nationale Agentur für die Förderung von Austausch und Mobillität - einen individuellen Ferienaustausch innerhalb der Schweiz für 11-15 Jährige an.

Beratung und Kontakt

Kontakt:

Xavier Turpain, Kantonaler Austauschverantwortlicher Schaffhausen
Erziehungsdepartement Kanton Schaffhausen, Herrenacker 3, 8200 Schaffhausen
Email: xavier.turpain(at)ktsh.ch
Telefon: 052 632 79 35

Ziel

Einen Teil seiner Ferien in einer anderssprachigen Region der Schweiz zu verbringen.

So geht es

Ein ein- bis zweiwöchiger Aufenthalt von zu Hause weg genügt sicherlich nicht, um reelle Fortschritte in einer Fremdsprache zu machen, nicht destotrotz ist ein individueller Austausch motivierend, wenn man den Sprung wagt. Durch den Kontakt mit Kindern ihres Alters und mit den Familien werden die Teilnehmer aufgefordert, ihre Sprachkenntnisse zu erweitern und eine andere Kultur kennen zu lernen.

Das Prinzip des individuellen Austausches ist einfach: Kinder von zwei Familien aus verschiedenen Sprachregionen tauschen ihre jeweiligen Familien für einen Teil ihrer Ferien aus und integrieren sich in ihre Gastfamilie.

Der Austausch kann auch während dem Unterricht stattfinden, sofern die betroffenen Schulen sich einig sind. Jedoch ist dies nur möglich, wenn die Schulferien beider Kantone nicht zum gleichen Zeitpunkt stattfinden. In diesem Fall begleitet der Schüler seinen Partner für ein paar Tage – oder mehr – in der Gastschule,  mit der Bedingung, dass der Schüler keinen Schultag bei sich zu Hause verliert.

Die Anmeldungen sind unter dieser Adresse www.movetia.ch/ferienaustausch aufgeschaltet. Die Schritte sind wie folgt:

  1. Online-Formular ausfüllen: https://form.jotformeu.com/70081613434347
  2. Kontakt mit der Austauschfamilie aufnehmen und sich auf einen Zeitraum des Aufenthalts einigen.
  3. Abfahrt… und zusätzlich eine Menge Spass in diesem Austausch haben!

Die Anmeldung und die Organisation sind kostenlos. Die Teilnehmer bezahlen ihre eigenen Reisekosten und nehmen eigenes Taschengeld mit. Je früher sie sich anmelden, desto besser stehen die Chancen, eine/n Partner nach Wünschen zu finden.