News Detail

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
23.05.2016
Luftlabor

Luftlabor bietet Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I einen Ueberblick über Themen der Luftverschmutzung in der Schweiz.

Für Luftlabor sollten mindestens sechs Lektionen vorgesehen werden. Je nach Stärke der SuS, der Bearbeitungstiefe und der Organisationsform ist Luftlabor der verfügbaren Zeit anpassbar.

Der Aufbau ist in sechs thematische Blöcke gegliedert, die über eine Leitfrage erschlossen werden:

  • Luft - ein Lebensmittel?
  • Gesundheit - Wann macht Luft krank?
  • Sommersmog - Darf ich noch Sport treiben?
  • Wintersmog - Was hat meine Heizung damit zu tun?
  • Benzol - Was hat der Rasenmäher mit Krebs zu tun?
  • Luftreinhaltung - Wie sauber ist die Luft in der Schweiz?

Die Arbeit der SuS mit Luftlabor baut auf vier Elementen auf:

  1. das Lernjournal
  2. die Lernwebseite
  3. einfache Experimente
  4. weitere Informationsquellen im Internet

Webseite: http://luftlabor.ch/generelle-infos-einsatzszenario-stufe-umfang

 

Für Umsetzungsfragen gelten folgende Kontakte:

INTERKANTONALES LABOR
Lebensmittelkontrolle AR AI GL SH
Umweltschutz SH
Dr. Peter Maly
FachbereichsleiterLufthygiene, Nichtionisierende Strahlung Geschäftsleiter OSTLUFT
Mühlentalstrasse 188
8200 Schaffhausen
T +41 52 632 75 36
peter.maly(at)ktsh.ch
www.interkantlab.ch
www.ostluft.ch

Projektleitung LP21:
KANTON SCHAFFHAUSEN
Dienststelle Primar- und Sekundarstufe I
Abteilung Schulentwicklung und Aufsicht
Markus Stump, Schulinspektor Sekundarstufe I
Herrenacker 3, CH-8200 Schaffhausen
Tel. +41 (0)52 632 78 77, Fax +41 (0)52 632 76 00
E-Mail: Markus.Stump(at)ktsh.ch, Internet: www.lp21.schule.sh.ch