News Detail

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
18.02.2016
SchulreisePLUS

Wenn die Schulreise zum Austausch- und Begegnungstag wird!

Eine Schulreise auf Französisch oder auf Italienisch erleben – eine attraktive Idee, die nun ganz einfach zu realisieren ist! Dank dem Programm SchulreisePLUS der ch Stiftung wird eine normale Schulreise zum Austausch- und Begegnungstag, an dem die Schülerinnen und Schüler eine andere Sprache und Kultur unseres Landes kennenlernen.

Ob in den Strassen von Genf, im Drei-Seen-Land oder in den Tessiner Tälern – eine Schulreise ist nicht mehr nur ein touristischer Besuch, wenn sie von einer ortsansässigen Klasse begleitet wird. Die Reise wird auch um vieles einfacher, wenn man das Programm und die Aktivitäten nicht selbst organisieren muss.
Die SBB und die Sophie und Karl Binding-Stiftung unterstützen die reisenden Klassen zudem mit SBB RailAway-Gutscheinen (bis 300 Franken, solange Vorrat) und einem Zuschuss an die Übernachtungskosten (15 Franken pro Schüler bis max. 400 Franken für eine oder zwei Nächte).
Jede Lehrperson einer 7. bis 10. Klasse HarmoS, die an einer Schulreise in der französisch- oder italienischsprachigen Schweiz interessiert ist, kann sich die Angebote auf der Plattform SchulreisePLUS ansehen: http://schulreiseplus.ch-go.ch/de/

Informationen und Kontakt:
Charlotte-Sophie Joye, ch Stiftung, Solothurn
E-Mail: schulreiseplus(at)chstiftung.ch
Tel. 032 346 18 32
www.ch-go.ch